News

Feierliche Verkehrsfreigabe der OU Brieskow-Finkenheerd
23.12.2015


Katrin Lange, Verkehrsstaatssekretärin im Brandenburger Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung und Michael Odenwald, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur haben am 22.12.2015 das Bauvorhaben Bundesstraße 112, Ortsumgehung Brieskow-Finkenheerd/Wiesenau für den Verkehr freigegeben.

Die Ortsumgehung war notwendig geworden, um die Orte Brieskow-Finkenheerd und Wiesenau vom prognostizierten starken Fahrzeugverkehr durch eine Verlegung der B 112 (neu) zu entlasten. Auf der rund 10 km langen Strecke entstanden insgesamt 11 Ingenieurbauwerke, darunter drei Brücken.

Klähne Ingenieure waren bei dem Neubau der Straßenbrücke über den Oder-Spree-Kanal mit der Statisch-konstruktiven Prüfung der Ausführungsunterlagen einschließlich Standsicherheitsnachweise, der Prüfung der Traggerüste, der Bauzustände und der Schwimmstabilität sowie des Einschubs des neuen Überbaus an dem Projekt beteiligt.




mehr

Top