News

Brückenfest zur Eröffnung der Waldschlößchenbrücke
26.08.2013


Die Landeshauptstadt Dresden feierte an diesem Wochenende mit einem großen Brückenfest die Verkehrsfreigabe der viel diskutierten und inzwischen deutschlandweit bekannten Waldschlößchenbrücke. Die Aberkennung des UNESCO-Welterbetitels und die Hufeisennasen (eine seltene Fledermausart) haben die Brückenbauarbeiten stark verzögert, doch nach 6-jähriger Bauzeit ist die 636 m lange Straßenbrücke fertiggestellt. Sie überquert die Elbe und Elbauen und ist im Norden mit mehren Tunneln und im Süden durch Zubringerstraßen an das Straßennetz angeschlossen und soll die Dresdener Neustadt und benachbarte Brücken entlasten.

Das Ingenieurbüro Klähne war durch die Sächsische Bau GmbH mit der Aufstellung des Standsicherheitsnachweises für Bau- und Endzustand sowie der Ausführungsplanung beauftragt.



Top