News

Abschluss der Stahlmontage an der Odertalbrücke
18.07.2011


Am 14. Juli 2011 wurde die Montage des Stahlüberbaus an der Odertalbrücke in Bad Lauterberg mit dem Einhub der letzten Stahlteile abgeschlossen.

Die 496 Meter lange Brücke ist Bestandteil des vierspurigen Neubaus der Bundesstraße 243 von Seesen nach Nordhausen. Das Bauwerk realisiert dabei einen Höhenunterschied zwischen den Brückenenden von etwa 25 Metern. Das den Oderbach überspannende, 103 Meter lange, Hauptfeld musste im Freivorbau mit Abspannung an einem Hilfspylon montiert werden. Die Spitze des Pylones lag dabei etwa 45 Meter über dem Talgrund. Die bis zu 120 Tonnen schweren Stahlteile wurden mittels eines Großkranes, der hinter dem nördlichen Widerlager stand, eingehoben und verschlossert. Insgesamt wurden etwa 3.500 Tonnen Konstruktionsstahl verbaut.

Nach Abschluss der Stahlbauarbeiten wird nun die Betonfahrbahnplatte mithilfe eines verfahrbaren Schalwagens hergestellt. Die Fertigstellung der Brücke ist für 2012 geplant.

Unser Büro hat für die Odertalbrücke die Ausführungsplanung einschließlich Montageplanung erstellt.




mehr

Top