News

 

KLÄHNE BUNG 
Beratende Ingenieure
im Bauwesen GmbH

Behrenstraße 29
10117 Berlin

Tel +49 30 275639-0
Fax +49 30 275639-11
Mail post(at)kl-ing.de



Der Spreepark wurde 1969 unter dem Namen „VEB Kulturpark“ als einziger Freizeitpark der DDR gegründet. 1990 wurde das Gelände privatisiert und zum „Freizeit- und Vergnügungspark Spreepark“ weiterentwickelt. Nach der Insolvenz des Parkbetreibers 2001 lag das Gelände lange Zeit brach. Die Freianlagen...

Weiterlesen

Im Rahmen des am 08. und 09. September in Ostfildern stattfindenden 4. Brückenkolloquiums hat Thomas Abel unser Projekt „Sanierung und Umnutzung der Berliner Yorckbrücken“ vorgestellt. Thema seines Vortrags waren die Herausforderungen, die sich bei der Sanierung von massiv geschädigten...

Weiterlesen

Die BAB A 10 und die BAB A 24 zwischen dem Autobahndreieck (AD) Pankow und der Anschlussstelle (AS) Neuruppin gehören zu den meistbefahrenen Strecken der Region um Berlin. Um dem künftigen Verkehrsaufkommen gerecht zu werden, erfolgt seit 2018 der sechsstreifige Ausbau der BAB A 10 zwischen den...

Weiterlesen

Am 21. August 2020 wählte eine Jury unter Vorsitz von Prof. Dr. Dr. E.h. Dr. h.c. Werner Sobek das Siegerprojekt für den Deutschen Ingenieurbau 2020 aus. Wir freuen uns, dass diese Auszeichnung in diesem Jahr an die Kienlesbergbrücke geht. Der Ingenieurbaupreis wird gemeinsam durch das...

Weiterlesen

Bei schönstem Wetter wurde am 20.08.2020 mit der Betonage des Widerlagers in Achse 10 für die Eisenbahnüberführung BW 4.1610 begonnen.

Im Rahmen des Projektes Stuttgart 21 wird im Zuge der Hochgeschwindigkeits-Neubaustrecke Stuttgart – Ulm der Bahn die Bundesstraße B313 an der Anschlussstelle...

Weiterlesen

Am 19. August.2020 lud das Jüdische Museum Berlin zu einer Vorabbesichtigung der neuen Dauerausstellung ein. Die Neukonzeption der Dauerausstellung ist ein Meilenstein in der Geschichte des Jüdischen Museums, in der die Geschichte der Juden in Deutschland vom Mittelalter bis heute erzählt wird....

Weiterlesen

Am 03.07.2020 wurden durch Regine Günther, Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz vier der zu Geh- und Radwegen umgeplanten Yorckbrücken an die Öffentlichkeit übergeben, die Brücke 15 ist als Denkmal ausgewiesen und nicht begehbar. Die vier Brücken verbinden den Ostpark des Parks am...

Weiterlesen

Das Projekt barrierefreier Ausbau des U-Bahnhofs Spichernstraße in Berlin begleitet uns seit 2011. Der Bahnhof ist eine viel frequentierte Umsteigestation der U-Bahnlinien U9 (Eröffnung 1961) und U3 (Eröffnung 1959).

Der Bahnhof der Linie U9 liegt als 2-gleisiger Bahnhof mit Tunnelanschlüssen und...

Weiterlesen

Der Nord-Süd-Grünzug ist ein Kernelement des Berliner Freiraumkonzepts, das zum Ziel hat, die dicht bebaute Innenstadt mit den Außenräumen zu verbinden und Grünflächen vom Spreebogen bis zum Schöneberger Südgelände untereinander zu verknüpfen. Die Sanierung der Yorckbrücken Nr. 10, 11, 14, 15 und 17...

Weiterlesen

In der 2. Baustufe des Projektes Nordkreuz (a) – Karow wird der zweigleisige Ausbau der Fern-Bahn zwischen Berlin - Blankenburg und Berlin - Karow realisiert. Das Projekt ist zudem Bestandteil der Nord-Süd-Achse Berlin. Im Rahmen des Bauvorhabens EÜ Bahnhofstraße Karow werden zwei S-Bahngleise sowie...

Weiterlesen