MELAG Skywalks – Baubeginn

Der Produktionsstandort der in Berlin Tempelhof-Schöneberg ansässigen Firma MELAG Medizintechnik oHG ist auf mehrere beieinander stehende Gebäude verteilt. Um unnötige Wegezeiten zu sparen, sollen zwei Gebäude, die durch eine Straße getrennt sind, über je einen Verbindungsgang in Höhe des dritten Obergeschosses und in Höhe des Dachgeschosses erschlossen werden.
Beide Verbindungsgänge sind als geschlossene Brücken mit vollverglasten Seitenwänden, Trapezblecheindeckung oberseitig und Blechverkleidung unterseitig konzipiert.

Die Einleitung von Lasten in die angrenzenden Gebäude wurde aus verschiedenen Gründen vermieden. Daher ruhen die beiden Skywalks auf zwei Portalrahmen, die vor den Fassaden der zu verbindenden Gebäude stehen.

Bereits 2016 wurde von uns hierzu eine Machbarkeitsstudie erstellt, um die Durchführbarkeit des durch die PLANBEST GmbH erarbeiteten Entwurfs tragwerksplanerisch zu untersuchen. Nun wurde im Mai 2019 mit dem Bau begonnen.

  • Auftraggeber: MELAG Medizintechnik oHG
  • Leistungen KLÄHNE BUNG: Machbarkeitsuntersuchung sowie Tragwerkplanung gem. HOAI 2013, LPH 3 – 5