Kienlesbergbrücke, Ulm

Neubau einer ÖPNV- und Straßenbrücke in Stahlverbundbauweise
Integriertes Bauwerk mit Durchlaufträger über 5 Felder auf Stahlstützen und kastenförmigen Widerlagern

Einzelstützweiten: (40,18+53,22+74,45+45,69+33,88) m = 247,42 m
Variable Breite: 15,80-17,80 m

Querschnitt: Trog mit dazwischen liegender Fahrbahnplatte und auskragender Gehwegplatte (beide Platten orthotrop); die Tröge sind unsymmetrische Kastenquerschnitte, wobei einer als Fachwerk über den Stützen aufgelöst wird

Montage: mittels Taktschieben über innenliegende Trogstege und anschließendes Absenken auf die Stahlstützen

Leistung

Tragwerks- und Objektplanung, Lph 3 (tlw.), 4, 5 gemäß HOAI

Beteiligte

Auftraggeber:
Eiffel Deutschland Stahltechnologie GmbH, Hannover

Bauherr:
SWU Verkehr Gmbh, Ulm

Bauwerksdaten

Baujahr:
2015 - 2018