Wettbewerb "Fußgängerbrücke über den Landwehrkanal, Berlin" (2006)

1.Preis

Für den Neubau einer Fußgänger- und Radwegbrücke über den Landwehrkanal zwischen Tilla-Durieux-Park und Park auf dem Gleisdreieck wurde von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin ein begrenzt offener Realisierungswettbewerb durchgeführt.

Der Entwurf stellt einen beidseitig in die angrenzenden Trogbauwände eingespannten stählernen Überbau dar.

Beteiligte

Auslober:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin

Planergemeinschaft:
Klähne & Bauchspieß GmbH (Tragwerksplaner),
Max Dudler Architekten Berlin, freiräumer
(Landschaftsarchitekten)

Bauwerksdaten

Breite: 6,00 m
Länge: 18,80 m