Leistungen

 

KLÄHNE BUNG 
Beratende Ingenieure
im Bauwesen GmbH

Behrenstraße 29
10117 Berlin

Tel +49 30 275639-0
Fax +49 30 275639-11
Mail post(at)kl-ing.de

 

Entwurfsplanung

Am Anfang eines jeden Bauwerks steht die Entwurfsidee. Hier vereinigen sich beim Planungsteam auf besondere Weise die ingenieurtechnischen Kenntnisse zur Ausbildung des Tragwerks, der zu verwendenden Materialien, der Herstellungs- und Montagemöglichkeiten, der Randbedingungen hinsichtlich des Baugrunds und der örtlichen Situation mit dem gestalterischen Willen, der aus der Erfahrung und dem ästhetischen Gefühl gespeist wird.

In unserem Büro sind zahlreiche Brückenentwürfe entstanden, die die Bauherren zufrieden gestellt haben; mehrere preisgekrönte Wettbewerbsergebnisse zeugen von der Fähigkeit, optimal zu entwerfen.


Ausführungsplanung

In der Ausführungsplanung wird das Bauwerk detailliert ausgearbeitet; hier sind sowohl Kenntnisse in der Aufstellung von Standsicherheitsnachweisen als auch in der Herstellung von Detailplänen wie Schal- und Bewehrungsplänen, Stahlbauplänen und Montageplänen erforderlich.

Die technischen Unterlagen der Ausführungsplanung werden mit hoher Sorgfalt unter Verwendung von modernster Software für Statik (DLUBAL-Software, SOFISTIK und weitere) und Konstruktion (MICROSTATION, STRAKON) von uns erstellt.

Sowohl im Brückenbau, vor allem im Stahl- und Verbundbrückenbau, als auch im konstruktiven Ingenieurbau liegen langjährige Erfahrungen vor. Unsere Auftraggeber wissen unsere Arbeit zu schätzen, wodurch langjährige Partnerschaften entstanden sind.


Bautechnische Prüfung

Die bautechnische Prüfung der Ausführungsunterlagen führen wir seit Bestehen unseres Büros aus. Der Grundstein hierzu wurde durch unser erstes Großprojekt, die Prüfung des Rohbaus und der Brücken des Berliner Hauptbahnhofs, gelegt.

Durch die Anerkennung des Prüfingenieurs Dr.-Ing. Thomas Klähne sowohl vom Land Berlin als auch durch das Eisenbahnbundesamt werden in unserem Büro bautechnische Prüfungen im Brückenbau und im konstruktiven Ingenieurbau/Stahlhochbau durchgeführt.

Die Prüfung wird hinsichtlich Standsicherheit und Gebrauchstauglichkeit, oft auch in Hinsicht der Schweißtechnik, Wirtschaftlichkeit oder Vertragstreue durchgeführt. Die zahlreichen Prüfprojekte zeugen von der Leistungsfähigkeit unseres Ingenieurbüros.


BIM-/ 3D-Planung

Die 3D-Planung ist ein fester Bestandteil in unserem Planungsprozess. Wo immer sie sinnvoll ist und einen Mehrwert für das Projekt enthält, setzen wir sie ein.
 
Zu den Vorteilen der 3D-Darstellung gehören:

  • Modellbasierte Entscheidungsgrundlagen (Visualisierung und technische Modelle)
  • Variantenvergleiche zur Unterstützung bei der Festlegung der Vorzugsvariante
  • Höhere Kosten- und Terminsicherheit
  • Unterstützung bei der technisch und ästhetisch optimierten Planung des Entwurfs
  • Optimierung der Bauabläufe durch eine bauphasenorientierte Bauablaufplanung
  • Verbesserung des fachübergreifenden Informationsaustauschs aller am Projekt Beteiligten
  • Verbesserung des Projektverständnisses und der Projektzusammenhänge
  • Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit

Wir beraten vor Einsatz der BIM-/3D-Planung zum Kosten-Nutzen-Verhältnis und dem sinnvollen Einsatz. Auf Grundlage der abgestimmten Anforderungen wird die entsprechende Modellspezifikation erstellt:

  • Welche Erkenntnisse sollen gewonnen werden?
    Projektverständnis, Geometrieklärung, Bauablauf, Kollisionsprüfung, Materialmengen
  • Welche Inhalte sollen im Modell enthalten sein?
    Bestand, Kataster, Baugrund, Verkehrsanlage, Bauwerk

Durch die enge Zusammenarbeit mit der Unternehmensgruppe BUNG sind wir in der Lage, die Rolle des BIM-Fachkoordinators und des BIM-Gesamtkoordinators in einem Projekt zu übernehmen.


Instandsetzungs-/ Sanierungsplanung

Unabhängig von der Größe der Schadensverdachtsfläche ist eine lnstandsetzungsplanung immer dann anzufertigen, wenn ein Einfluss auf die Standsicherheit vermutet oder durch Untersuchungsergebnisse bestätigt wird. Das Ziel der Instandsetzungsplanung ist die Wiederherstellung der Tragfähigkeit und damit auch die Wiederherstellung der Dauerhaftigkeit und Gebrauchstauglichkeit des Bauwerks.

Wir verfügen über drei Sachkundige Planer für die Instandhaltung von Betonbauteilen sowie über erfahrene Planer im Bereich der Sanierungsplanung von Stahlbrücken. Neben der Schadenserfassung, der lnstandsetzungsplanung und Überwachung der lnstandsetzungsarbeiten beurteilen wir auch die Standsicherheit des Tragwerks hinsichtlich der Relevanz der Schäden und der erforderlichen Ersatzmaßnahmen für den Bau- und Endzustand.

Wir bearbeiten Sanierungsprojekte von der Zustandserfassung über die Instandsetzungsempfehlung und das Aufstellen eines Konzepts bis hin zur detaillierten Instandsetzungsplanung und Überwachung der Bauausführung, begleitet durch eine nachvollziehbare Dokumentation von der Schadensfeststellung bis hin zur Abnahme der Leistungen durch den Auftraggeber.


Bauwerksdynamik

Die dynamische Beanspruchung von Tragwerken gewinnt zunehmend an Bedeutung. Hintergrund sind zunehmende Lasten aufgrund höherer Fahrzeug- und Transportgewichte sowie einer steigenden Verkehrsdichte. Weiterhin führen höhere Geschwindigkeiten, beispielsweise im Hochgeschwindigkeitsverkehr der Bahn, zu größeren Frequenzbereichen und neuen dynamischen Effekten. Gleichzeitig werden Konstruktionen zunehmend leichter und Tragwerke wirtschaftlicher bei teilweise sehr geringen Dämpfungen. Daher wird der Einfluss dynamischer Effekte oftmals nicht mehr durch pauschale Schwingbeiwerte abgedeckt; messtechnische Untersuchungen sowie realitätsnahe dynamische Berechnungen werden immer häufiger erforderlich.

Wir decken diesen Themenbereich in unserem Büro durch umfangreiche Erfahrungen in der messtechnischen sowie rechnerischen Untersuchung von Tragwerken ab. Neben entsprechender Messtechnik sowie sehr leistungsfähiger Software verfügen wir dazu über Mitarbeiter, die Spezialisten auf dem Gebiet der Baudynamik sind.


Stahlbauüberwachung

Bei der Fertigung und Montage von Stahl- und Stahlverbundbrücken sind spezielle Kenntnisse der Fertigungs- und Montageabläufe im Stahlbau, der Schweißtechnik und des Korrosionsschutzes erforderlich, die nicht zu den Grundleistungen der Bauüberwachung nach HOAI zählen.

Diese Kenntnisse haben wir uns durch die Ausbildung mehrerer Schweißfachingenieure sowie einer Vielzahl durchgeführter Stahlbauüberwachungen angeeignet. Wir sind damit in der Lage, auch komplizierte Geometrien und Herstellungstechnologien stahlbautechnisch zu überwachen.


Beratung / Gutachten

Die zunehmende Komplexität von Tragwerken, die Weiterentwicklung von Normen, neue Baustoffe und Technologien sind nur einige Aspekte, die Bauherrn und Betreiber vor immer neue Anforderungen stellen. Wir stehen unseren Auftraggebern schon zum Zeitpunkt der Ideenfindung beratend zur Seite und begleiten sie auf Wunsch durch den gesamten Planungs- und Bauprozess bis hin zur Fertigstellung. Bestehende Bauwerke unterliegen während ihrer Lebensdauer sowohl veränderlichen Belastungen als auch Alterungsprozessen. Damit im Zusammenhang stehen häufig Schäden, die im Hinblick auf die Restnutzungsdauern durch uns auch gutachterlich bewertet werden können, und daran anschließend erarbeiten wir Maßnahmen zur Schadensbehebung.

Durch unsere Kenntnisse auf den Gebieten der Statik, Konstruktion, Schweißtechnik und des Korrosionsschutzes sind wir in der Lage, alle das Tragwerk betreffende Belange zu betrachten und unsere Kunden umfassend zu beraten sowie ihnen als Gutachter zur Seite zu stehen.